Kategorien
Antispekunst Mitweltethik Spezifik von Tierobjektifizierung Tiersoziologie

Nur Mut

Nur Mut Unsichtbare Tiere, Tierobjektifizierung und der Begriff des „abwesenden Referenten“ … wäre was für eine Einführung für hartgesottene Tierschützer, denen Tierrechte noch nicht plausibel erscheinen wollen, und die daher zum Teil des Problems werden können, weil zu antiprogressiv. Zu…WeiterlesenNur Mut

Kategorien
Mitweltethik Tierrechte und Menschenrechte Tierrechtsdiskurse Tiersoziologie Zu Tierphilosophien

Tierrechte in Zeiten der Krise: wegweisende Spuren auf Abwegen erkennen

Tierrechte in Zeiten der Krise: wegweisende Spuren auf Abwegen erkennen E-Reader: Gruppe Messel, Jahrgang 6, Nr. 7, Mai 2024, ISSN 2700-6905, Edition Farangis: Jahrgang 6, 2024, Heft 7 ; https://d-nb.info/1328504212/34 Viele meinen, dass in Zeiten, in denen Krisen in der Gesellschaft,…WeiterlesenTierrechte in Zeiten der Krise: wegweisende Spuren auf Abwegen erkennen

Kategorien
Tierrechtsdiskurse Tiersoziologie

Befreiungsrhetoriken als Widersprüche in sich

Draft 01.04.24 Tiersoziologie und Zeitgeist: Postdemokratisch-proklamativ-herrschaftskritische Heilsversprechen für Tierfreunde – Befreiungsrhetoriken als Widersprüche in sich Der radikalste Tierbefreiungsblöff, der am radikalsten versucht durch eine vermeintliche „Befreiungsrhetorik“, die in Wirklichkeit aber stark provokative Lücken aufweist, sich seines Objekts habhaft zu machen,…WeiterlesenBefreiungsrhetoriken als Widersprüche in sich

Kategorien
Baumschutz Mitweltethik Tiersoziologie Zu Tierphilosophien

Die Verbindung zwischen Tierrechten und Umweltschutz

Die Beziehung von Tierrechten und Umweltschutz / Mitweltschutz ist kein Nischen-Illusionsreich, sondern der konfliktträchtigste Ort, an dem man sich als ‚zur Gattung Homo sapiens Zählender‘ politisch überhaupt bewegen kann. „Der Mensch“ steht in seiner geschlossenen Mehrzahl aktuell den Themen >…WeiterlesenDie Verbindung zwischen Tierrechten und Umweltschutz

Kategorien
Tiersoziologie vegane soziologie

Ideelle Ziele

Veganismus – eine praktische Ethik – drückt die „konsumtive Ebene“ aus Tierrechtssicht aus. Die Auseinandersetzung mit Tierrechten und das Bemühen um deren politische Einbeziehung, und derart Fragstellungen, werden idealerweise durch eine ethisch konsumtive Lebenspraxis gezielt oder indirekt punktuell mit-initiiert. Die…WeiterlesenIdeelle Ziele

Kategorien
Tiersoziologie Zu Tierphilosophien

Die Paradigmenwechsel

  draft 08.03.24 Sich Terminologien zu verweigern, die das beschreiben würden, was man bis zur Vernichtung negiert, kennzeichnet Handlungen und Theorien, die durch Tierhass und Tierobjektifizierung geprägt sind. Bei der Unsichtbarmachung anderer eigener, menschlicher Kulturen, durch Epistemizide (z.B. Kolonialismus), besteht…WeiterlesenDie Paradigmenwechsel

Kategorien
Tierrechtsdiskurse Tiersoziologie Zu Tierphilosophien

Barbara Noske, Übersetzungen

Barbara Noske > unsere Übersetzungen Barbara Noske: Die Tierfrage in der Anthropologie: Ein Kommentar, Tierautonomie, Jg. 3 (2016), Heft 1. https://simorgh.de/tierautonomie/JG3_2016_1_noske_2a.pdf https://d-nb.info/1210906910/34 Barbara Noske: Zwei Bewegungen und die Mensch-Tier-Kontinuität: Positionen, Annahmen, Widersprüche E-Reader: Gruppe Messel, Jahrgang 5, Nr. 2, 2023,…WeiterlesenBarbara Noske, Übersetzungen

Kategorien
animal sapiens Animal Thealogies Baumschutz Kulturindustrie und Kulturrezeption Mitweltethik Spezifik von Tierobjektifizierung Tiere und Kulturkampf Tiersoziologie Zu Tierphilosophien

Ästhetik zum Zersetzen

(Die Reformbewegung Teils verboten, teils Buhmann in ihrer Zuordnung. Die Familie meines Lieblingsarztes war stark in den Anfängen der Bewegung engagiert. Mein Arzt erzählte mir spannendes über die Geschichte. Der Vegetarismus wurde zum kulturellen Berührungspunkt für manche.) „Sozialer“ Humor und…WeiterlesenÄsthetik zum Zersetzen

Kategorien
Antispekunst Tiersoziologie Zu Tierphilosophien

C. 勒 und Tschördy zur Anregung für Mitstreiter*innen

Bildschriften, Vignetten von C. 勒 C. 勒 und Tschördy zur Anregung für Mitstreiter*innen zur Etablierung mehr digitaler inklusiver Werkräume um Aktivismus Ausdruck zu verleihen und die eigenen Rechte im gleichen Zuge stärker einzufordern. Wir schreiben nun unseren ersten gemeinsamen Beitrag über…WeiterlesenC. 勒 und Tschördy zur Anregung für Mitstreiter*innen

Kategorien
Tiersoziologie Zu Tierphilosophien

Standpunkte (2)

Es ist letztendlich egal ob Tierobjektifizierer, ob Tierfeinde, Tierhasser, … links, rechts, oben, unten, egal wo sind. Sie glauben nur ihre Perspektive auf das Weltgeschenen zähle. Und genau deswegen ist die Situation so wie sie ist. Sie kommen aus ihren…WeiterlesenStandpunkte (2)