Kategorien
animal sapiens Animal Thealogies Baumschutz Kulturindustrie und Kulturrezeption Mitweltethik Spezifik von Tierobjektifizierung Tiere und Kulturkampf Tiersoziologie Zu Tierphilosophien

Ästhetik zum Zersetzen

(Die Reformbewegung Teils verboten, teils Buhmann in ihrer Zuordnung. Die Familie meines Lieblingsarztes war stark in den Anfängen der Bewegung engagiert. Mein Arzt erzählte mir spannendes über die Geschichte. Der Vegetarismus wurde zum kulturellen Berührungspunkt für manche.) „Sozialer“ Humor und…WeiterlesenÄsthetik zum Zersetzen

Kategorien
Antispekunst Tiersoziologie Zu Tierphilosophien

C. 勒 und Tschördy zur Anregung für Mitstreiter

Draft 31.01.2024 C. 勒 und Tschördy zur Anregung für Mitstreiter zur Etablierung mehr digitaler inklusiver Werkräume um Aktivismus Ausdruck zu verleihen und die eigenen Rechte im gleichen Zuge einzufordern Wir schreiben nun unseren ersten gemeinsamen Beitrag über den Tierrechtsaktivismus von…WeiterlesenC. 勒 und Tschördy zur Anregung für Mitstreiter

Kategorien
Animal Sociology

Political Self-Sustenance

It’s great to be politically self-sustaining. Cives animales et cives sui amici triangulant ex propriis valoribus ligatis. How good to have my dear friends in the U.S. At least some people who unterstand what being a citizen politically amounts to…WeiterlesenPolitical Self-Sustenance

Kategorien
animal sapiens Animal Sociology Animal Thealogies Communicational Diverstiy Conflicting approaches

An antispe center of left and right?

Insisting on our self-assumed and self-defined right as „individuals“ and „living beings“ to stand beyond all clusters, whether left or right. Our group is and remains predominantly happily detached from society. Positive reference > individuals! If left and right were…WeiterlesenAn antispe center of left and right?

Kategorien
Allgemein Zu Tierphilosophien

Wie nun links oder rechts

Bestehen auf unser von uns selbst veranschlagtes und so definiertes Recht als „Individuen“ und „Lebewesen“ jenseits aller Pulks ( – ob links als auch rechts) stehen zu können. Unsere Gruppe ist und bleibt happily entnetzt von dem Gesellschaftsbetrieb. Positive Bezugnahme…WeiterlesenWie nun links oder rechts

Kategorien
Allgemein Zu Tierphilosophien

Gelebte Mitweltethik

Im gleichen Zuge in dem wir über Tierrechte sprechen, müssen wir auch über Faunazide, Speziesismen und Tierhass sprechen. Schließlich sind diese Phänomene (man bezeichne sie nun wie mal wolle) die Blockaden jeglichen moralisch-ethischen Fortschritts im Sinne einer Mitweltethik.WeiterlesenGelebte Mitweltethik

Kategorien
Tiersoziologie Zu Tierphilosophien

Standpunkte (2)

Es ist letztendlich egal ob Tierobjektifizierer, ob Tierfeinde, Tierhasser, … links, rechts, oben, unten, egal wo sind. Sie glauben nur ihre Perspektive auf das Weltgeschenen zähle. Und genau deswegen ist die Situation so wie sie ist. Sie kommen aus ihren…WeiterlesenStandpunkte (2)

Kategorien
Spezifik von Tierobjektifizierung Tiersoziologie Zu Tierphilosophien

Das nenn ich mal Antispe!

Die Erkenntnis, dass Nichtmenschen fühlen, aber nicht denken Eine Appeasement-Haltung in der Argumentation gegenüber Tierobjektifizierern: Das kollektive „Wir“. (Stimmung … bei den Enablern) Biologismus – nicht ok in Bezug auf Menschen, aber bei Tieren: Ja, klaro! Das nenn ich mal…WeiterlesenDas nenn ich mal Antispe!

Kategorien
animal sapiens Baumschutz Formen des Tierhasses und verschiedener tierobjektifizierender Spezifika Mitweltethik Tierobjektifizierung und menschliche beschwoerungsartige Taktiken Tierrechte und Menschenrechte Tierrechtsdiskurse Tiersoziologie umweltethik Zu Tierphilosophien

Faunazid und Ökozid

Nichtmenschliche und menschliche Tierfreunde sehen sich einem einseitigen anthropogenen faunazidalen Krieg gegen Tierheit und Tierlichkeit gegenübergestellt. Dieser einseitige Zerstörungsfeldzug läuft parallel zum ökozidalen Krieg, durch den Homo sapiens der gesamten Tierheit ihren natürlichen Lebensraum streitig macht und ihnen diesen durch…WeiterlesenFaunazid und Ökozid

Kategorien
Ethisches Paradoxon Kulturindustrie und Kulturrezeption Mitweltethik Spezifik von Tierobjektifizierung Tierrechte und Menschenrechte Tierrechtsdiskurse Tiersoziologie

Totale Befreiung als allgemein verhindernde Vision

„Animal Liberation – Human Liberation“ sagen diejenigen, die in den nächsten drei Sätzen entweder deutlich machen, dass a.) die Umstände generell empfindlicher wiegen, wenn wir das ertragen / würden, was „sie“ ertragen, umgekehrt ist das eine ganz andere Geschichte und…WeiterlesenTotale Befreiung als allgemein verhindernde Vision