Kategorien
Age of Reason Animal Philosophies Animal Sociology Animal Thealogies Antispekunst GM pamphlets Zu Tierphilosophien

Ich denke also müsste ich unsichtbar sein

Kartesisches Hide and Seek: ich führe eine unsichtbare Tätigkeit aus (Denken, frei … ), also bin ich. Viel Spaß dabei, dieses Privileg fortdauernd nur der eigenen Spezies zuzuschreiben, qua Biologismus. Das Thema ist natürlich unlustig, wenn man überlegt, wie Descartes…WeiterlesenIch denke also müsste ich unsichtbar sein

Kategorien
Mitweltethik Tierrechte und Menschenrechte Tierrechtsdiskurse Tiersoziologie Zu Tierphilosophien

Tierrechte in Zeiten der Krise: wegweisende Spuren auf Abwegen erkennen

Tierrechte in Zeiten der Krise: wegweisende Spuren auf Abwegen erkennen E-Reader: Gruppe Messel, Jahrgang 6, Nr. 7, Mai 2024, ISSN 2700-6905, Edition Farangis: Jahrgang 6, 2024, Heft 7 ; https://d-nb.info/1328504212/34 Viele meinen, dass in Zeiten, in denen Krisen in der Gesellschaft,…WeiterlesenTierrechte in Zeiten der Krise: wegweisende Spuren auf Abwegen erkennen

Kategorien
Tierrechtsdiskurse Tiersoziologie

Befreiungsrhetoriken als Widersprüche in sich

Draft 01.04.24 Tiersoziologie und Zeitgeist: Postdemokratisch-proklamativ-herrschaftskritische Heilsversprechen für Tierfreunde – Befreiungsrhetoriken als Widersprüche in sich Der radikalste Tierbefreiungsblöff, der am radikalsten versucht durch eine vermeintliche „Befreiungsrhetorik“, die in Wirklichkeit aber stark provokative Lücken aufweist, sich seines Objekts habhaft zu machen,…WeiterlesenBefreiungsrhetoriken als Widersprüche in sich

Kategorien
animal sapiens Animal Sociology Heterogenes Denken Zu Tierphilosophien

The abbreviated view of Animal Rights is agenda driven

The abbreviated view of Animal Rights is agenda driven Those agendas that suppose AR was intrinsically “single issue” as a topic in itself: Logically it will not work out if you seek to impose > your single agenda  > onto…WeiterlesenThe abbreviated view of Animal Rights is agenda driven

Kategorien
Ethisches Paradoxon Kulturindustrie und Kulturrezeption Mitweltethik Spezifik von Tierobjektifizierung Tierrechte und Menschenrechte Tierrechtsdiskurse Tiersoziologie

Totale Befreiung als allgemein verhindernde Vision

„Animal Liberation – Human Liberation“ sagen diejenigen, die in den nächsten drei Sätzen entweder deutlich machen, dass a.) die Umstände generell empfindlicher wiegen, wenn wir das ertragen / würden, was „sie“ ertragen, umgekehrt ist das eine ganz andere Geschichte und…WeiterlesenTotale Befreiung als allgemein verhindernde Vision

Kategorien
animal sapiens Spezifik von Tierobjektifizierung Tiere und Kulturkampf Tierobjektifizierung und menschliche beschwoerungsartige Taktiken Tiersoziologie Zu Tierphilosophien

Tierobjektifizierung und Tod

Tierobjektifizierung und Tod: Die Absicht jedes Tiermordes ist Beherrschbarkeit. Der Tod als jeder menschlichen Logik sich entziehender Zustand bleibt aber die totale Unbeherrschbarkeit, ganz gleich wie traumatisch der Mörder seine Taten „gestaltet“.WeiterlesenTierobjektifizierung und Tod

Kategorien
antibiologística Sociología animal la objectification de los animales language and animal objectifying limitation opposing all forms of animal objectification Specifics of Animal Objectification Tiersoziologie

How people might reflect the others

When people pretend to speak in the the voices of their companion animals. What’s going wrong there? Disenfranchisement. Where does the speaker/ventriloquist place him- or herself? People legitimate a lot of things with assuming they can be the subsitute thinkers…WeiterlesenHow people might reflect the others

Kategorien
Tierrechtsdiskurse Tiersoziologie umweltethik

Die segregativen Ansätze

Die segregativen Ansätze „Segregation“ in Bezug auf Nichtmenschen und Menschen beinhaltet eine segregierte Ethik, eine segregierte Subjektivität, segregierte Zuordnungen und ein segregiertes Verständnis von Umwelt. Es geht um die Frage nach segregativen Ansätzen, wie sie z.B. in dieser Diskussion hier…WeiterlesenDie segregativen Ansätze

Kategorien
Animal Sociology Specifics of Animal Objectification Spezifik von Tierobjektifizierung Tiersoziologie

Kaum Tierlichkeit in Academia (1)

An deutschen Unis wird man bestimmt noch in 500 Jahren die Fragen klug und differenziert diskutieren, „ob“ Tiere Rechte haben „sollten“, und ob wir zugunsten ihrer Interessen entscheiden „sollten“. @tiersoziologie In 500 years, German universities will certainly still be discussing…WeiterlesenKaum Tierlichkeit in Academia (1)

Kategorien
Spezifik von Tierobjektifizierung Tierobjektifizierung und menschliche beschwoerungsartige Taktiken Tierrechte und Menschenrechte Tierrechtsdiskurse Tiersoziologie Zu Tierphilosophien

Die verschiedenen Lebensabschnitte unter Tierfreunden

Die verschiedenen Lebensabschnitte unter Tierfreunden Wenn ich mir einen anderen Tod für mich selbst wünsche, als den, den ich meinem geliebten nichtmenschlichem Freund zugestehe, ist das eine Sichtweise und Einstellung, die aus Tierrechtssicht problematisch ist. Es ist eine Haltung, die…WeiterlesenDie verschiedenen Lebensabschnitte unter Tierfreunden